Lessings Grabstein in Braunschweig

Lessings 238. Todestag

Gerade haben wir Lessings 290. Geburtstags gedacht, da ist auch schon sein 238. Todestag gekommen. 52 Jahre wurde der berühmte Schriftsteller, der die letzten 11 Jahre in Wolfenbüttel verbracht hat. Anlässlich seines Todestages, haben wir wieder ein Zitat heraus gesucht. Ob Lessing beim Verfassen wohl auch daran gedacht hat, wie lange man sich seiner erinnern würde? Bei Lebzeiten und ein halb Jahrhundert nach dem Tode … Lessings 238. Todestag weiterlesen

Filmkunst und Literaturkino in Wolfenbüttel

In unserer Lessingstadt haben wir zwei Kinos. Liebevoll genannt gibt es das „kleine“ Kino in der Langen Straße und das „große“ Kino in der Bahnhofstraße. Beide Kinos haben ihre Liebhaber und ihr Stammpublikum. Ich habe mich mal umgeschaut, was die beiden Kinos neben dem aktuellen Filmangebot noch zu bieten haben. Filmpalast Wolfenbüttel – das „kleine“ Kino Der Filmpalast zeigt neben dem aktuellen Kinoprogramm jeden Montagabend … Filmkunst und Literaturkino in Wolfenbüttel weiterlesen

Inschrift über dem Eingang zum Lessinghaus

Herzlichen Glückwunsch: Lessing wird 290 Jahre alt

Wolfenbüttel ist Lessingstadt. Am 22. Januar 1729 wurde unser Namensgeber Gotthold Ephraim Lessing in Kamenz in der Oberlausitz geboren. 290 Jahre wäre er heute geworden. Obwohl er damit schon einige Jahre auf dem Buckel hat, sind seine Themen noch immer hoch aktuell. Insbesondere zum Thema Toleranz und Religion hat er viel zitierte Beiträge geleistet. Wir haben euch anlässlich des Geburtstags ein Zitat herausgesucht. Es spricht … Herzlichen Glückwunsch: Lessing wird 290 Jahre alt weiterlesen

Nathan der Weise

Auf zum Nathan nach Braunschweig

In Braunschweig läuft, was in Wolfenbüttel entstand: Nathan der Weise von Lessing. Die Inszenierung lohnt sich. Davon konnte ich mich bei einem Besuch im Großen Haus des Staatstheaters überzeugen, bei dem auch ein kurzer Blick hinter die Kulissen möglich war. Nach der Aufführung hatte ich einen Traum. Wie am Sonntag, an dem der Nathan das erste Mal nachmittags gegeben wurde, warte ich im Kassenraum des … Auf zum Nathan nach Braunschweig weiterlesen

Kulturbeutel, bluenote und jede Menge Herzblut

Was ein wenig verrückt klingt, ist es tatsächlich auch. Wie ist es möglich, einen erfolgreichen Kulturverein neben dem eigentlichen Beruf aufzubauen und über 17 Jahre lang zu etablieren? Dazu muss man schon ein wenig verrückt sein, verrät mir Horst Krups mit einem Lächeln. Aber mal von Anfang an. Ich habe den Macher von Wolfenbüttels Verein bluenote Horst Krups getroffen, den ich schon von zahlreichen Veranstaltungen … Kulturbeutel, bluenote und jede Menge Herzblut weiterlesen

Tobi Wagner an seinem Arbeitsplatz

Punkt, Punkt, Komma, Strich – Ein Treffen mit Comic-Zeichner Tobi Wagner

Ich bin verabredet mit Tobi Wagner. Auf diesen Termin freue ich mich schon seit Wochen, denn Tobi ist Comic-Zeichner. Also um genau zu sein ist er Illustrator und Youtuber und Fotograf und … aber dazu später mehr. Comics zeichnen begeistert mich schon deshalb, weil ich es selbst so gar nicht kann. Zur Vorbereitung unseres Termins habe ich in eines seiner YouTube Videos  reingeschaut. Da kann … Punkt, Punkt, Komma, Strich – Ein Treffen mit Comic-Zeichner Tobi Wagner weiterlesen

Bürgermuseum

Ein Regentag in Wolfenbüttel: Auf ins Museum

Ich bin heute für euch in den drei großen Museen Wolfenbüttels auf historischen Wegen unterwegs. Dabei beginne ich meinen Rundgang in vergangene Zeiten im Schloss Wolfenbüttel, besuche die Herzog August Bibliothek und das 2017 eröffnete Bürgermuseum. Aber nun – bevor wir beginnen, möchte ich mich vorstellen: Mein Name ist Catharina und ich bin gebürtige Wolfenbüttelerin. Im Jahr 2010 verließ ich Wolfenbüttel mit einem lachenden und … Ein Regentag in Wolfenbüttel: Auf ins Museum weiterlesen

ArtNight in Wolfenbüttel: Für die Teilnehmer ist alles vorbereitet

Zum Künstler geworden: Bei der ArtNight in Wolfenbüttel

Jeden Tag werde ich von eindrucksvoller Kunst und Kultur in der ganzen Region begleitet – betreue ich doch das Netzwerk der ZeitOrte. Heute werde ich in Wolfenbüttel aber selber zum Künstler: Ich nehme an einer ArtNight in der Bowling Base teil. Das Motiv, das jeder von uns an diesem Abend zeichnen wird: Die Skyline der Stadt Wolfenbüttel. „Kann ja nicht so schwierig sein“, denke ich … Zum Künstler geworden: Bei der ArtNight in Wolfenbüttel weiterlesen

Wolfenbüttel literarisch: Meine Lesetipps – Weltliteratur, Krimi und mehr…

Wenn ich mich auf das Thema „Wolfenbüttel literarisch“ einstimme, kommt mir als erstes unsere mehr als 400 Jahre alte Herzog August Bibliothek, einst als achtes Weltwunder gefeiert, in den Sinn. In diesem ehrwürdigen Gebäude lagern viele wertvolle Bücherschätze, die zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland nach Wolfenbüttel locken. Und in der Bibliothek, in der imposanten Augusteerhalle, erfasst mich jedes Mal Ehrfurcht beim Anblick der … Wolfenbüttel literarisch: Meine Lesetipps – Weltliteratur, Krimi und mehr… weiterlesen

meikemeilen auf Lessings Spuren

Von Zeit zu Zeit laden wir Blogger ein, unsere Stadt zu besuchen. Zwar sind wir selbst, für unseren Blog oder auch privat, viel in Wolfenbüttel unterwegs und versuchen dabei stets die Gastperspektive einzunehmen, aber so ein echter Blick von außen, der ist nochmal etwas sehr wertvolles. Die Gastblogger halten uns den Spiegel vor, sie berichten uns von Positivem aber manchmal auch von Dingen, die nicht … meikemeilen auf Lessings Spuren weiterlesen