Lessing meets Jägermeister: Blogger Marvin entdeckt Wolfenbüttel

„Wolfenbüttel kann überhaupt nicht im Schatten von Braunschweig stehen“, stellt der Wahl-Wolfenbütteler schmunzelnd klar, als ich meinen Eindruck bestätigt haben möchte. Denn oft, zumindest wenn ich junge Leute frage, was in Wolfenbüttel geht, lautet die Antwort: „Geh lieber die 15 Kilometer weiter nach Braunschweig!“ Allerdings: Der Mittvierziger, mit dem ich während meines Besuchs der Lessingstadt ins Gespräch komme, mag zwar nicht die Meinung aller Stadtjugendlicher … Lessing meets Jägermeister: Blogger Marvin entdeckt Wolfenbüttel weiterlesen

Reiterdenkmal Herzog August

Mein Lieblingsort

Dr. Georg Ruppelt findet den Marktplatz einfach märchenhaft, nicht nur zur Weihnachtszeit … Er ist Kopf, Herz und Bauch der Stadt, und er hat etwas Märchenhaftes: der Wolfenbütteler Marktplatz mit seinen wunderschönen Häusern früherer Jahrhunderte. In seinem alten Rathaus wird über das Schicksal der Stadt verhandelt, direkt gegenüber werden Ehen geschlossen. Man sitzt vor und im Café oder speist im Restaurant und trinkt danach vielleicht … Mein Lieblingsort weiterlesen

Hochzeit

Drei Hochzeiten & ein Liebesfall

Liebes-Hochzeiten am Hof? Selten! Doch! Der Herzog, größter royaler Arrangeur, erlag ihr tatsächlich, weiß Dr. Sandra Donner.  Die anderen? Waren meist schon vor dem Tod und Grufteingang geschiedene Leute. Ein Meister der Heiratspolitik für seine Sprößlinge war Herzog Anton Ulrich (1633–1714), einer der schillerndsten und bedeutendsten Herrscher des Welfenhauses im Herzogtum Braunschweig-Lüneburg. Zwei Söhne, eine Braut und keine Heirat Sein ältester Sohn August Friedrich (1657–1676) … Drei Hochzeiten & ein Liebesfall weiterlesen

Tourist-Information

Schmuckstück! Wolfenbüttel sehen, erleben und – sich verlieben …

Manchmal reichen dafür bereits wenige Stunden, weiß Sandra Krüger. Allein oder zu zweit: Kurzprogramm im Stundentakt An einem Frühlingstag betritt das Ehepaar König aus Kassel unsere Tourist-Information. Sie sind auf der Durchreise und legen hier einen etwa 4-stündigen Zwischenhalt ein. »Das ist ja schön, dass Ihr Weg Sie zu uns geführt hat! Denn auch in vier Stunden kann man in Wolfenbüttel viel erleben – schauen … Schmuckstück! Wolfenbüttel sehen, erleben und – sich verlieben … weiterlesen

Altstadt

Entdeckt!

Und nachgefragt: bei Hans Mai, der als Denkmalschützer nicht nur pittoreske Schönheiten im Fokus hat. Was macht unsere Fachwerkstadt Wolfenbüttel so besonders? Das Wolfenbütteler Stadtbild wird wegen der Schönheit der einzelnen herausragenden Bauwerke – BMV, Trinitatiskirche, Schloss, Rathauskomplex etc. geschätzt. Auch der noch vorhandene Gesamt­eindruck in der »Alten Heinrichstadt«, »Neuen Heinrichstadt« und »Dammfestung« trägt dazu bei. Oder die Vielzahl und Vielfalt von Schmuckformen und Schnitzkunst an … Entdeckt! weiterlesen

Reiterdenkmal Herzog August

Die andere Seite der Aufklärung

Pst, kommen Sie mal näher: »Unsere goldene Regel lautet: Erzähle das, was du siehst und nicht das, was du weißt.« Das schafft Vertrauen. Unterwegs mit Stadtführer Sebastian Mönnich. Willkommen in Wolfenbüttel! Sie kommen von überall her: von nah und fern, aus allen Himmelsrichtungen. Und jetzt stehen sie vor mir: die Rentner, die Busreisenden, die Familienfeiern, die Studienabschlüsse, Hochzeiten, Klassenfahrten, Jungesellinnen, Reisejournalisten, Wander- bzw. Kegelvereine und … Die andere Seite der Aufklärung weiterlesen