Brautpaar kommt auf dem Standesamt in Wolfenbüttel

Verliebt, verlobt, verheiratet!

Pünktlich mit dem Frühling erwachen auch die berühmten Frühlingsgefühle aus dem Winterschlaf. Damit ist der Frühling die perfekte Jahreszeit, um über das gefühlsträchtige Thema »Hochzeit« nachzudenken. Als Brautvater warte ich auf die Vermählung meiner Tochter. Zur Vorbereitung des bevorstehenden Hochzeitsfestes schaue ich mich deswegen in Wolfenbüttel einfach mal etwas genauer um …

Der bekannte Wolfenbütteler Feriengast Wilhelm Busch dagegen war ein eingeschworener Junggeselle. Der Dichter mochte selbst nicht ans Heiraten denken.

Eine blaue Fliege macht das Herrenoutfit komplett.
Eine Fliege für den Herren … © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Da er aber die Würste der Fleischerei Röber liebte, verfasste er für Grete Röber eigens ein Hochzeitsgedicht, in dem er sozusagen die Anleitung für eine gute Ehe formulierte. »Im Frieden und nach Kriegeszeiten: Ein Kuss hat seine guten Seiten«, heißt es da.

Eine Hochzeit kann eine aufreibende Sache sein. Das glückliche Paar muss mit allen Vorbereitungen schon länger als ein Jahr anfangen – um den eigenen Hochzeitstag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Als Vater der Braut möchte ich bei Fragen weiterhelfen können, also gehe ich selbst auf einen kleinen Hochzeitsrundgang durch Wolfenbüttel.

Hochzeitsplaner

Mein erster Besuch führt mich zu Marco Runge von der
»Buchhandlung Steuber«. Nicht nur, weil ich Bücher liebe, sondern weil ich immer noch gerne auf etwas zurückgreife, was ich »schwarz auf weiß nach Hause tragen kann«.

Marco Runge von der Buchhandlung Steuber hat einiges zum Thema Hochzeit anzubieten.
Marco Runge von der Buchhandlung Steuber hat einiges zum Thema Hochzeit anzubieten. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Bei allen zu klärenden Fragen sehe ich mir erst mal ganz konventionelle Hochzeitsplaner an:

  • Wo kann ich feiern?
  • Wann muss ich mich um das Standesamt kümmern?
  • Wo gibt es Einladungskarten?
  • Wo bekomme ich Brautschmuck, Kleider, Anzüge…?
KArten und passende Umschläge gibt es ebenfalls bei der Buchhandlung Steuber.
Auch Karten rund um die Hochzeit gibt es bei der Buchhandlung Steuber. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Als richtiges Buch sehen sie nicht nur schön aus, sie sind gleichzeitig ein wunderbares Zeitdokument. Jahre später wird sich die Familie darüber amüsieren, was alles vor dem Hochzeitstag schiefgegangen ist.

Hochzeit und Liebe füllen thematisch auch bei der Buchhandlung Steuber die Regale.
Hochzeit und Liebe füllen thematisch auch bei der Buchhandlung Steuber die Regale. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Auch sonst hat Marco Runge zu dem Thema Hochzeit weitere, vor allem amüsante Sachen im Angebot.

Das perfekte Brautkleid

Bei Martina Jordan, der engagierten Inhaberin des Wolfenbütteler Brautgeschäftes »Hochzeitsblume«, erkundige ich mich zuerst nach aktuellen Trends bei Brautkleidern.

Das Schaufenster der Hochzeitsblume lädt zum gucken und schwärmen ein.
Alles für alle, die sich »trauen« … © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel
  • Ich darf mich (wahrscheinlich!) auf fließende, weich fallende Stoffe freuen, erzählt sie mir. Die Kleider dürften – das ist vor allem eine gute Nachricht für meine Tochter – sogar bequem sein.
  • Die Trendfarben sind zwar »Nude« (englisches Wort für Hautton ähnliche Farben, die ein filigranes, zartes Aussehen verleihen) oder »Blush« (englisches Wort für dezentes, hauttonähnliches Pink), aber Bräute entscheiden sich immer noch gerne für »Ivory« (englisches Wort für dunkleres, elfenbeinfarbiges Weiß).
  • Dass wieder Schleier getragen werden, freut Martina Jordan: »Die eigene Hochzeit ist wohl die einzige Möglichkeit, um als Frau so ein außergewöhnliches Kleidungsstück zu tragen.«
  • Außerdem möchte ich wissen, was bei der Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid unterschätzt wird bzw. besonders wichtig ist. Martina Jordan zögert nicht und rät mir: »Die Accessoires sollten passend direkt zum Brautkleid ausgesucht werden oder mit separatem Accessoires-Termin.« Das leuchtet mir ein. Am Bildschirm wirken Farben immer anders als in Wirklichkeit.

Martina Jordan und ihr Team nehmen sich nach dem Aussuchen des Brautkleides Zeit, um die Bräute in dieser heiklen Vorbereitungsphase zu beraten. Ich finde das ist ein Grund mehr, diesen besonderen Einkauf beim Fachhändler zu erledigen und nicht im Internet.

Das perfekte Wetter am Hochzeitstag

Meine Tochter wird im August heiraten. Deswegen frage ich die Brautausstatterin abschließend, was ich machen kann, wenn es am Hochzeitstag regnet. »Das Wetter ist das einzige, was am Hochzeitstag nicht geändert werden kann«, schmunzelt Martina Jordan.

Erlaubt ist, was gefällt: Auch mit einer Jeansjacke kann geheiratet werden.
Erlaubt ist, was gefällt: Auch mit einer Jeansjacke kann geheiratet werden. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Sie rät mir dazu entspannt zu bleiben: »Sogar ein Bild mit einem Regenschirm kann toll sein. Als Trost: Selten regnet es 24 Stunden am Tag. Und gegen die Kälte gibt es kuschelige Stolen oder Jacken.« Aber durch die Aufregung merkt das Brautpaar die Kälte wahrscheinlich sowieso kaum.

Der perfekte Anzug für den Bräutigam

Hochzeitskleider sind spektakulär, aber auch wir Männer müssen am Hochzeitstag passend ausgestattet sein. Karl-Heinz Stahlmann vom Herrenausstatter »Stahlmann« macht mich bei meinem nächsten Treffen jedenfalls darauf aufmerksam, dass die Männerkleidung auf das Brautkleid abgestimmt sein muss.

Karlheinz Stahlmann kann alles besorgen, was man(n) für ein Hochzeitsoutfit braucht.
Karlheinz Stahlmann kann alles besorgen, was man(n) für ein Hochzeitsoutfit braucht. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Ich kann mich davon überzeugen, dass Brautzeugen und Väter hier eine große Auswahl an Baukastenanzügen, Krawatten oder Fliegen finden. Für den Bräutigam kann Karl-Heinz Stahlmann alles bis hin zum Smoking bestellen.

Verschiedene Krawatten und Fliegen machen den Männeranzug komplett.
Auch Krawatten machen bei Männern den Anzug komplett. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Die Bestellung kann auf der Langen Herzogstraße in Ruhe anprobiert und mit den besten Freunden begutachtet werden. Kurioses weiß der Modefachmann ebenfalls zu berichten: »Kurz vor der standesamtlichen Hochzeit kamen schon einmal der Trauzeuge und der Bräutigam zu uns, um sich die Krawatte richtig binden zu lassen. Dieser Service sei in unserem Fachgeschäft immer mit drin«, schmunzelt er.

Mit Sekt anstoßen

Gegenüber von Stahlmann mache ich bei »Barrique« ebenfalls einen Termin für »meinen« großen Tag fest. Dann wird der Inhaber Jörn Zeisbrich mit ein paar Flaschen leckerem Sekt und Orangensaft zum Standesamt kommen, damit wir gebührend auf das junge Glück anstoßen können.

Egal welcher Geschmack, egal welche Region: Bei Barrique Wolfenbüttel findet man alles in Sachen Wein.
Egal welcher Geschmack, egal welche Region: Bei Barrique Wolfenbüttel findet man alles in Sachen Wein. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Der Schmink-Tipp

Aber: Was nutzt die schönste Garderobe, wenn der Teint nicht stimmt? Ich gehe zur Kosmetikerin Sabine Splett und ihrem Geschäft »HautSache«, um mir ein paar Tipps für meine Tochter geben zu lassen. Die würde meine Tochter zwar nicht von mir erwarten, allerdings vorher auch nicht abfragen.

»Für den schönsten Tag im Leben sollte das Make-Up gut vorbereitet werden«, erklärt mir Sabrina Splett. Es sei empfehlenswert, die Haut bei der Kosmetikerin ein paar Tage vorher behandeln zu lassen. »Mit einem Peeling wird die Haut für das »Make-up« so vorbereitet, dass sie am Tag der Hochzeit strahlend und schön aussieht und damit die Schminke besonders gut hält«, erklärt sie mir.

Tischdeko von Blütenzauber.
Tischdeko von Blütenzauber. © Doreen Mildner, Blütenzauber

Als Tipp rät mir die Kosmetikerin: 1. Feuchtigkeitscreme als Grundlage auftragen. 2. Grundierung unbedingt mit einem Puder fixieren. 3. Mit Rouge für Kontur und Frische im Gesicht sorgen. 4. Unbedingt einen wasserfesten Mascara verwenden, denn auch Glückstränen sind nass.

Die Brautfrisur

Im Mai und September wird besonders viel geheiratet. Wer sich in die Hände einer guten Kosmetikerin begeben möchte, sollte sich früh genug um einen Termin bemühen. Das gilt auch für Friseure.

Andrea Strömsdörfer hat ihren Salon Valentin’O mitten in der Innenstadt. Sie erklärt mir auf meine Nachfrage hin, dass die Hochsteckfrisur für Frauen besonders angesagt sei. Besonders schön wäre es, wenn einzelne Locken mit Haarspray betont werden. Auch eingearbeitete Perlen oder Blumenschmuck sind besondere »Hingucker« bei der Brautfrisur.

Geflochtene Blumen gibt es auch als Haarschmuck für den Kopf.
Geflochtene Blumen gibt es auch als Haarschmuck für den Kopf. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Andrea Strömsdorfer erinnert ebenfalls daran, dass auch die Frisur farblich zum Kleid und Hochzeitskonzept abgestimmt werden müsse. Es gibt wunderbar verzierte Haarnadeln, die aber zu allem anderen passen müssen.

Eine neue Hochzeitsmesse

Auf meinem Rundgang durch Wolfenbüttel komme ich auch bei Doreen Mildner und ihrem Geschäft »Blütenzauber – kreativ und mehr« vorbei. Sie bewegt alles, was mit dem Thema »Hochzeit« zu tun hat. Sie zieht bald mit ihrem Geschäft in die größeren Geschäftsräume der Okerstraße 12.

Dort wird nicht nur ein Blumencafé integriert, verrät mir Doreen Mildner. »In der ersten Etage wird es eine Art dauerhafte Hochzeitsmesse geben. Hier können sich Wolfenbütteler Geschäfte mit ihren jeweiligen Hochzeitsangeboten präsentieren – vom Fotografen bis zum Hochzeitsredner.«

Der Brautstrauß ist das Produkt, von dem alles ausgeht.
Der Brautstrauß ist das Produkt, von dem alles ausgeht. © Doreen Mildner, Blütenzauber

Der richtige Blumenschmuck

Während wir uns treffen wird gerade ein Brautstrauß gebunden. »Vintage« (englisches Wort für klassisch) sei noch immer angesagt. Doreen Mildner und ihre Mitarbeiterinnen binden nicht nur den Brautstrauß, sondern auch den Blumenschmuck in der Kirche, den Autoschmuck, den Herrenanstecker oder auch die Blumendekoration für die Feier – farblich und konzeptionell nach den Wünschen des Brautpaares.

Sie zeigt mir einen Haarkranz und Armreifen mit Blüten für die Trauzeuginnen – traumhaft schön. Auch Doreen Mildner frage ich nach Tipps für den besonderen Hochzeitstag. Sie weist mich darauf hin, dass das Größenverhältnis des Brautstraußes zur Braut stimmen müsse.

Zu einem Armreif geflochtene Blumen sind etwas Besonderes.
Geflochtene Blumen für einen Armreifen ist etwas Besonderes. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Das gilt natürlich genauso für die Farben. »Der Brautstrauß ist das Produkt, von dem alles ausgeht«, erklärt sie. Bei der Tischdekoration bekräftigt sie, dass weniger mehr sei. Wichtig sei, dass die Tischdekoration individuell ist.

Schließlich mahnt die erfahrene Hochzeitsbegleiterin zu einer Portion Realismus bei allen Träumen: »Wer sich zu viel erhofft, kann am Ende enttäuscht werden«. Am Ende habe sie mit dem Brautpaar noch immer eine Lösung gefunden, versichert sie mir.

Der Hochzeitsfotograf

Zum Schluss treffe ich mich mit dem Fotografen Denver Künzer. Von ihm möchte ich wissen, was das Brautpaar bei Hochzeitsfotos bedenken muss.

Denver Künzer denkt nach.
Sinnt Denver Künzer über neue Projekte nach…? © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Wichtig sei, so Denver, zu entscheiden, ob ein Fotografen gebucht werden soll und schließlich, welcher Stil für die Hochzeit und damit auch für das Hochzeitsfoto bevorzugt wird: von nüchtern bis romantisch gebe es viele möglichen Varianten.

Auch andere Fragen müssen im Vorfeld geklärt werden:

  • Was soll überhaupt fotografiert werden?
  • Wie lange soll, kann oder muss der Fotograf dabei sein?
  • Wollen die Paare alle Fotos auf CD haben oder nur die besonderen?
Im Fotostudio steht eine Garderobe und ein Schminktisch parat.
Die Garderobe im Fotostudio. © Andreas Molau, Stadt Wolfenbüttel

Wenn der Fotograf während der Hochzeitsfeier Fotos vom Brautpaar machen sollen, rät Denver, müsse etwas vorbereitet für die Gäste sein. Ein Film böte sich
in dieser Zeit an – oder der Eintrag in das Gästebuch.

Auch an die Kinder sollte gedacht werden. Denn die würden sich bei Hochzeiten oft langweilen, weiß der Fotograf.

Mein Fazit

Blumendekoration für die freie Trauung.
Blumendekoration für die freie Trauung. © Doreen Mildner, Blütenzauber

Wer also in Wolfenbüttel heiraten möchte, der kann auf ein großes fachliches Angebot zurückgreifen. Nur die Nervosität, die ich als Brautvater bekommen werde, können mir die Fachhändler am Ende bei aller guter Vorbereitung wohl nicht nehmen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere