Stars@NDR2 Festival: Menschen vor Bühne

2019 – Veranstaltungen in Wolfenbüttel, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

2018 hat Wolfenbüttel den 900. Geburtstag gefeiert. Das Jahr war deshalb reich gespickt mit tollen Veranstaltungen. Ständig war etwas los. Wer jetzt denkt, dass die Lessingstadt 2019 erst mal Luft holen und sich ausruhen muss, irrt aber gewaltig. Na klar, auf das nächste Altstadtfest werden wir uns noch bis 2021 „vorfreuen“ müssen. Dafür werden die stars@ndr2 am 10. August wieder zu Gast sein (zum LineUp). An insgesamt vier verkaufsoffenen Sonntagen – 31. März, 26. Mai, 1. September und 27. Oktober – wird wieder ein buntes Rahmenprogramm mit vielen neuen Ideen geboten. Was darüber hinaus sonst noch los ist und was ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet, das verraten wir euch hier und in unserem Veranstaltungskalender. Und natürlich hilft unsere Tourist-Information jederzeit bei individuellen Anfragen und plant mit euch auch gern den Aufenthalt rund um eure Wunschveranstaltung.

Juni

Juli

August

September

November


Juni: Summertime Festival

(Ein Tipp von unserer ehemaligen Auszubildenden Gina)

Das Summertime Festival Wolfenbüttel findet jährlich im Juni statt und bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit schon bekannte Bands live zu hören oder neue Künstler kennenzulernen. Abgesehen von der guten Musik bietet das Festival zahlreiche Food-Trucks und Bierwägen an, so ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ich war bereits 2016, 2017 und 2018 dabei. Ich kann es jedem von euch empfehlen, an dieser unterhaltsamen Veranstaltung teilzunehmen. Vielleicht sehen wir uns ja am 15. Juni 2019 im Seeliger Park? Wer mehr über das Festival erfahren will und wie es ist, selbst so ein Festival auf die Beine zu stellen, schaut einfach mal beim Blogbeitrag über das Summertime Festival vom letzten Jahr vorbei.

Tickets bekommt ihr im Internet unter www.summertimefestival.de

↑ nach oben


Juni: Wolfenbüttel wird einen Tag zum Mittelpunkt für alle BBQ-Freunde

(Ein Tipp von Björn)

Alle Freunde der Grillkunst sollten sich bereits heute den 23. Juni 2019 notieren. An dem Sonntag findet von 12-18 Uhr eine Veranstaltung der Extraklasse an der Salzdahlumer Straße (Parkplätze Ostfalia und Pflegedienst „Die Sonne“) statt.

Zu Gunsten des „Der Wünschewagen“ werden die BBQ-Elfen rund um den Organisator Thorsten Nowak grillen, was das Zeug hält. Unterstützung bekommen sie u. a. von den Grillweltmeistern und World Food Champions (2018) Klaus Breinig und Alfons Wienen, den BBQ-Wieseln zusammen mit Katja Mohren (Mutterschiff) sowie durch die Youtuber „Die Sizzlebrothers“ aus Hannover. Neben bekannten und neuen Leckereien von der Feuertonne, aus dem Smoker oder Dutch-Oven wird es ein buntes Unterhaltungsprogramm und Vorführungen geben. Die gesamte Veranstaltung wird für den guten Zweck durchgeführt.

↑ nach oben


Juli: KulturSommer 2018 macht Lust auf KulturSommer 2019

(Ein Tipp von Carsten, Mitarbeiter im Kulturbüro)

Seit zwei Jahren findet der Wolfenbütteler KulturSommer auf dem Theatervorplatz des Lessingtheaters statt und in diesem heißesten Sommer 2018 galt es neun Konzerte bei freiem Eintritt zu erleben. Ich habe mir das Auftaktkonzert mit »El Fleche Negra« ausgesucht und bin begeistert. Fünf Musiker aus den verschiedensten Ländern lassen es mächtig krachen: Cumbia und Raggae der Extraklasse. Um 20 Uhr geht es los und der Vorplatz ist sehr gut gefüllt und je später der Abend wird, treffen zu Fuß oder mit dem Fahrrad weitere Zuschauer ein.

Die Sonne geht langsam unter und die Lichterketten sowie die Beleuchtung des Lessingtheaters beginnen zu wirken. Es ist ein lauschiger Abend bei bestem Wetter, bester Musik und einem kühlen Getränk in der Hand. Und es fühlt sich wie Urlaub an – und das Mitten in Wolfenbüttel. Nach zwei Stunden ist das Konzert vorbei und der Abend klingt bei netten Gesprächen, gutem Essen und einem Absacker aus. Bis zum nächsten Konzert! 2019 findet der KulturSommer vom 5. bis 28. Juli statt.

↑ nach oben


August: Rosenfest

(Ein Tipp von Kira)

Der erste Samstag im August wird in Wolfenbüttel mit dem Rosenfest gefeiert. Das familiäre Stadtteilfest in der Fußgängerzone wird jedes Jahr von engagierten Einzelhändlern organisiert und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Dabei überlegen sich die Händler immer wieder neue Überraschungen für ihre Stammgäste und Erstbesucher. Die Atmosphäre vor Ort ist persönlich und herzlich. Zwischen 10 und 16 Uhr wird dabei zum gemeinsamen Feiern eingeladen. Bei Musik, Mitmach-Aktionen, Kunsthandwerk und vielen „rosigen“ Leckereien zum Essen und Trinken vergeht die Zeit wie im Flug – ein gelungener Start ins Wochenende. Am 3. August 2019 ist es wieder so weit.

↑ nach oben


September: Altstadtflohmarkt

(Ein Tipp von Sandra)

Der Altstadtflohmarkt ist für mich mal wieder eine super Gelegenheit meinen Kleiderschrank nach Tüchern, Röcken, Kleidern, Shirts & Co. zu durchsuchen, die ich schon lange nicht mehr getragen habe, mir nicht mehr passen oder einfach nicht mehr gefallen. Dekoartikel und Haushaltswaren, die schon länger unberührt im Schrank verstaut sind, miste ich auch gleich mit aus. So wird wieder Platz für neue Lieblingsstücke geschaffen. Zum Wegschmeißen sind mir meine Stücke viel zu Schade und so können die Artikel einen neuen Besitzer finden, der sich darüber freut. Und ich bekomme auch gleich noch ein paar Euro dafür.

Altstadtflohmarkt Wolfenbüttel
Altstadtflohmarkt Wolfenbüttel ©Anna Wohlert-Boortz, Stadt Wolfenbüttel

Zwischendurch zieht es mich dann natürlich auch selbst zu den anderen Ständen zum Stöbern. Da ich an Regentagen gerne puzzle, halte ich bei meinem Rundgang Ausschau nach Puzzeln mit 1000 Teilen und freue mich immer wieder, wenn ich fündig werde.

Altstadtflohmarkt Wolfenbüttel
Altstadtflohmarkt Wolfenbüttel ©Anna Wohlert-Boortz, Stadt Wolfenbüttel

Wer nicht als Verkäufer dabei sein möchte, bummelt einfach so zwischen den vielen Ständen hindurch auf der Suche nach dem einen oder anderem Schnäppchen. Wer sich schon mit Neuheiten für den Herbst eindecken möchte, kann dies in der Zeit von 13 – 18 Uhr in den Geschäften der Innenstadt tun. 2019 findet der Altstadtflohmarkt am 1. September statt.

Viel Spaß beim Stöbern, Anprobieren und/oder Verkaufen!

↑ nach oben


September: Eurotreff – internationales Chorfestival

(Ein Tipp von Donata)

Dieses Jahr freue ich mich besonders auf das – leider nur alle zwei Jahre stattfindende – europäische Jugendchortreffen in Wolfenbüttel, das vom 11.- 15. September stattfindet. Bereits zum 19. Mal wird es vom Arbeitskreis Musik in der Jugend (amj) organisiert. In diesem Jahr haben sich unter dem Motto „sprach:klang“ etliche osteuropäische Chöre dazu angemeldet. Diese Kinder und Jugendlichen lassen immer mit viel Lebensfreude und Temperament ihre Lieder erklingen, und ihre bunten Trachten verbinden Ohren- und Augenschmaus auf das Trefflichste. Am liebsten erlebe ich ihre Auftritte im Freien in unserer romantischen Fußgängerzone am 14. September, denn ich finde, Chorgesang und Fachwerk passen einfach wunderbar zusammen.

↑ nach oben


September: Theaterfest in Wolfenbüttel

(Ein Tipp von Kerstin)

Alle Jahre wieder… nein, es ist nicht schon wieder kurz vor Weihnachten.
Jedes Jahr im September wird die Theatersaison mit einem bunten, interessanten und unterhaltsamen Theaterfest eingeläutet. Seit ich wieder in meiner Heimat weile bin ich ein begeisterter Besucher im Lessingtheater und suche mir für mein Wahl-Abo zu Beginn des Sommers einige interessante Stücke aus. Daher kann ich es dann meist auch nicht erwarten, dass die Spielzeit endlich losgeht und freue mich schon auf das Theaterfest.

Menschen sitzen an Tischen vor dem Lessingtheater Wolfenbüttel
ZumTheaterfest ist einiges los vor dem Lessingtheater Wolfenbüttel ©Andrea Kannwischer

Mit Walk Acts und verschiedenen Mitmachaktionen wie der Kostüm- und Requisitenwerkstatt und Maskenbildnerei wird mit allen Theaterbegeisterten „Draußen und umsonst“ vor und im Lessingtheater gemeinsam gefeiert. Im Theater inspirieren besondere Bühnenerlebnisse zum Besuch der neuen Stücke die während der Saison gespielt werden. Auch interessant für die ganze Familie ist der Impuls-Workshops mit den Theaterpädagoginnen. Mir gefallen besonders die Live-Musik und die kulinarischen Leckerbissen. Vielleicht treffe ich euch ja 2019 auf dem Theaterfest, es findet am 14. September statt.

↑ nach oben


September: Kulturnacht Wolfenbüttel – 10-jähriges Jubiläum

(Ein Tipp von Dagmar)

Mein ganz persönlicher Höhepunkt im Jahr 2019 ist unsere alle zwei Jahre stattfindende Kulturnacht. In diesem Jahr haben wir ein besonderes Jubiläum, wir feiern bereits die 10. Kulturnacht! Was wir uns da besonderes ausgedacht haben, ist allerdings jetzt noch geheim. Ab 18 Uhr öffnen rund 50 Veranstaltungsorte ihre Türen. Und dann könnt ihr in die Wolfenbütteler und die regionale Kulturszene mal so richtig eintauchen. Denn die über 160 Kulturschaffenden bieten Kinderprogramm, Musik, Tanz, Lesungen, Ausstellungen, Theater und noch vieles mehr.

Und jetzt kommt das Beste: alle Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Mein persönlicher Tipp: besorgt euch ab Ende August das Programmheft in der Tourist-Information oder ladet dieses auf www.wolfenbuettel.de herunter. Dann könnt ihr euch zu Hause schon mal auf das vielfältige Angebot vorbereiten und eure Kulturnacht ganz individuell planen. Natürlich könnt ihr auch spontan vorbeikommen und euch überraschen lassen. Wann? Am 21. September 2019!

So war die Kulturnacht 2017:

Wer einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, dem empfehle ich den Blog-Beitrag bei den aboutcities: Wie macht man eine Kulturnacht?

↑ nach oben


November: Eröffnung Dokumentationszentrum Justiz und Strafvollzug im Nationalsozialismus

(Ein Tipp von Stephanie)

Wusstet ihr, dass es während der NS-Zeit in Wolfenbüttel eine Hinrichtungsstätte gab? Diese kann man heute noch besuchen. Obwohl man gar nicht so viel sehen kann, ist es trotzdem ein Besuch, der nachwirkt. Um die Gedenkstätte zu besuchen, muss man sich allerdings mindestens 14 Tage vorher anmelden und seinen Ausweis mitbringen, denn die Gedenkstätte befindet sich inmitten einer aktiv genutzten Justizvollzugsanstalt (JVA). Zukünftig soll es daher ein Dokumentationszentrum direkt neben der JVA Wolfenbüttel geben, das sich mit Justiz und Strafvollzug im Nationalsozialismus und der Zeit danach beschäftigt. Das kann man dann wie ein „normales“ Museum besuchen, also ohne Anmeldung. Die Eröffnung ist für November 2019 geplant. Ich bin sehr gespannt, was mich dort erwartet und werde sicher vorbei schauen.

↑ nach oben


November/Dezember: Weihnachtsmarkt Wolfenbüttel

(Ein Tipp von Alina)

Die Weihnachtszeit ist gerade erst vorbei, aber ich freue mich schon wieder auf unseren tollen Weihnachtsmarkt. Jedes Jahr kann ich es kaum abwarten, bis die weihnachtliche Beleuchtung wieder unsere Fußgängerzone in romantisches Licht einhüllt und es auf dem Stadtmarkt nach Schmalzkuchen, Glühwein und allerlei anderen Leckereien duftet. Gerade in der hektischen Zeit freue ich mich darauf, entspannt mit Freunden und Familie eine gemütliche Runde über unseren Weihnachtsmarkt zu bummeln.

Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt auf dem Wolfenbütteler Stadtmarkt ©Christian Bierwagen, Stadt Wolfenbüttel

Besonders toll finde ich auch die Adventshöfe, von denen es in diesem Jahr sogar fünf geben soll. Auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Kommisse stöbere ich immer nach neuer Weihnachtsdekoration, damit auch bei mir zu Hause die Weihnachtsstimmung einkehren kann. Da wir gerade erst in das neue Jahr gestartet sind, dauert es noch einige Zeit bis es wieder losgeht. Aber notiert euch doch schon einmal Dienstag, den 26. November 2019 in euren Kalendern, dann geht es los.

↑ nach oben

Ein Gedanke zu “2019 – Veranstaltungen in Wolfenbüttel, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere