Wellness in Wolfenbüttel – Kurzurlaub für Körper und Geist

Wellness in Wolfenbüttel. Das geht ganz hervorragend in unseren Kosmetik-Studios. Wir haben verschiedene Angebote für euch ausprobiert, um ein paar Stunden vom Alltag abzuschalten und uns etwas Gutes zu tun.

Ein Tag Auszeit im Wasserturm

von Nicole

Januar und Februar sind für mich die tristeste Zeit im Jahr. Meist schmuddelig, kalt, grau und nass und in diesem Jahr geben diese Monate alles, um dies zu bestätigen. Normalerweise überbrücke ich diese Zeit mit einer Reise in die Sonne oder in den Schnee in die Berge, dort meist auch mit Sonne. Aber in dieser besonderen Zeit fällt das leider aus. Um doch etwas für die Seele und den Körper zu tun, gönne ich mir einen Tag Wellness pur.

Im Dezember habe ich einen Termin für einen dreistündigen Day Spa im Atelier de Beauté im schönen historischen Wasserturm in Wolfenbüttel für Januar gemacht. Auf der Internetseite begrüßte mich schon der Wellnesstempel mit „Loslassen vom Alltag, die Seele baumeln lassen, ein Kurzurlaub für Körper und Geist.“ Genau das hört sich nach einem guten Plan an. Und bis dahin halte ich es nach dem Zitat von Lessing: „Ein Vergnügen erwarten ist auch ein Vergnügen.“

Endlich ist es soweit, Freitagmittag und ausnahmsweise scheint heute mal die Sonne. Mit Vorfreude betrete ich das Ziegelgebäude, welches sehr schön umgebaut wurde. Ein kuscheliger Kamin mit Echtfeuer wärmt sehr angenehm die Räumlichkeit.

Ich werde freundlich von Frau Siegmund begrüßt und bekomme zum An- und Runterkommen eine Tasse wohltuenden Tee.

In einem Vorgespräch wird ein Schlachtplan für die Anwendungen gemacht. Ich entscheide mich zuerst für eine Gesichtsbehandlung mit Maniküre und anschließend eine Ganzkörpermassage.

In einem sehr geschmackvoll eingerichteten kleinen Raum nehme ich auf einer beheizten Liege Platz und verlasse diese in den nächsten drei Stunden nicht mehr.

Bis auf kurze „Vorwarnungen“ was als nächstes gemacht wird, kann ich die Behandlung in Ruhe genießen. Bei der Gesichtsbehandlung ist die Haar- und Unreinheitenentfernung der anstrengendste Teil der ganzen Anwendung. Gut, dass ich diesen zuerst gemacht habe.

Als die Gesichtsmaske einwirkt bekomme ich zur Entspannung zwei heiße Steine auf meinem Nackenbereich gelegt und lasse mir in der Zeit meine Hände und Nägel auf Vordermann bringen. Jetzt kommt auch noch eine Gesichtsmassage, die mich zusammen mit der nicht aufdringlichen Wellness-Hintergrundmusik nun endgültig in ein entspanntes Urlaubsgefühl hebt.

Der gemütliche Behandlungsplatz ©Nicole Lüdicke

Nach fünf Minuten ruhen wird die Liege von der Sitzposition in die Liegeposition umgestellt und ich lege mich auf dem Bauch. 60 Minuten Massage an Rücken, Beinen und Armen, kombiniert mit Ölen, heißen Steinen und interessanten Grifftechniken bringen meinen Körper zu einer Leichtigkeit, die mich fast zum Schweben bringt. In einer unaufgeregten Sitzposition genieße ich noch eine Tasse Tee bevor ich wieder in die kalte Welt nach draußen gehe.

So kalt kommt die Welt mir jetzt tatsächlich nicht mehr vor. Es dämmert schon und ich gehe noch eine kleine Runde um den Stadtgraben.

Stadtgraben ©Nicole Lüdicke

Das nächste Mal nehme ich meine Saunasachen mit und gönne mir noch ein – zwei Gänge im Stadtbad Okeraue nebenan. 

Kamin im Ruhebereich der Saunalandschaft
Kamin im Ruhebereich der Sauna im Stadtbad Okeraue © Kerstin Ehrenberg, Stadt Wolfenbüttel

Verwöhnen lassen in der HC Parfümerie

von Dagmar

Als meine Kollegin Nicole ganz entspannt von ihrem Day Spa zurückgekommen ist, wird mir bewusst, dass es schon recht lange her ist, seitdem ich mir eine kleine Auszeit vom Alltag genommen habe. Und da liegt es nahe, dass ich wieder einmal einen Termin bei meinen Lieblingskosmetikerinnen in der HC Parfümerie vereinbare.

HC Parfümerie in Wolfenbüttels Fußgängerzone ©Dagmar Steffenhagen

Die HC Parfümerie wirbt auf Ihrer Internetseite mit der Botschaft „Herzlich Willkommen in der Welt der Schönheit und des Wohlbefindens“. Dass dieses Motto auch wirklich gelebt wird, empfinde ich jedes Mal, wenn ich den seit einigen Jahren liebevoll neu gestalteten Laden in der Langen Herzogstraße betrete. Die Einrichtung ist hell, freundlich und professionell ausgeleuchtet. Im Eingangsbereich gibt es eine große Auswahl an Düften für Frauen und Männer. Eine Treppe höher findet ihr ein tolles Sortiment an kosmetischen Produkten, auch die beiden französischen Hausmarken des Konzerns sind hier erhältlich.

Parfümerie und Kosmetikstudio in einem

Das Kosmetikstudio befindet sich im Obergeschoss. Gerade in der kühlen Jahreszeit freue ich mich, den kuschelig warmen Raum zu betreten. Die Mitarbeiterinnen packen mich gleich in flauschige Decken ein, jetzt kann ich es mir auf dem Kosmetiksessel so richtig gemütlich machen. Frau Steckel, bereits seit 15 Jahren bei der HC Parfümerie in Wolfenbüttel, empfängt mich mit einem freundlichen Lächeln. Wir besprechen kurz die heutige Anwendung und ich entscheide mich für die klassische Gesichtsbehandlung. Zuerst reinigt Frau Steckel mein Gesicht, dann bearbeitet sie meine Haut mit einem Peeling – dieses wählt sie je nach Hauttyp aus.

Mit oder ohne Tages-MakeUp

Im nächsten Schritt bedampft sie meine Haut und die Ausreinigung beginnt. Danach kann das aufgetragene Serum richtig gut in meine Gesichtshaut einziehen. Zur Entspannung erhalte ich eine angenehme Gesichtsmassage, die ich aus vollen Zügen genieße und danach wird die pflegende Maske aufgetragen. Zum Abschluss gibt es noch eine Tagespflege oder, je nach Wunsch, auch ein Tagesmakeup. Ich lasse gerne die reichhaltige Pflege einwirken und gehe im Anschluss direkt nach Hause. Wenn ihr nach der Behandlung noch einen Einkaufsbummel machen möchtet, empfiehlt Frau Steckel ein leichtes Tagesmakeup, welches abschließend aufgetragen wird. Neben dieser klassischen Gesichtsbehandlung bieten die Kosmetikerinnen in der HC Parfümerie auch viele zusätzliche Leistungen an, die ihr im Vorfeld absprechen könnt.

Nach der Behandlung stöbere ich noch im breiten Sortiment im Laden. Auch hier werde ich freundlich und umfassend beraten. Besonders gefällt mir, dass die Damen sehr gut ausgebildet sind und sich Zeit nehmen für alle meine Fragen und Wünsche. Mir fällt gleich der bequeme Sessel im Verkaufsraum auf: da kann es sich der Partner (oder die Partnerin) gemütlich machen, falls der Besuch in der HC Parfümerie etwas länger dauert. Fragen zum Schminken kann ich auch stellen, die Mitarbeiterinnen bieten auch umfassende Schminkberatungen an.

Übrigens nicht wundern. Wenn ihr die HC Parfümerie in der Langen Herzogstraße sucht, diese wird demnächst etwas umgebaut und bekommt einen neuen Namen: APRIL.

Wellness fürs Gesicht im Kosmetikstudio Hautsache

von Alina

Noch lässt der Frühling größtenteils auf sich warten und ich bin langsam der grauen, und tristen Tage überdrüssig. Mein Tipp dagegen ist ein Besuch im Kosmetikstudio HautSache in Wolfenbüttel. Da meine Haut vom Winter mit der trockenen Heizungsluft und der wenigen sonnigen Tage strapaziert ist, vereinbare ich mit Inga einen Termin zur Gesichtsbehandlung. In dem neuen, modernen Studio in der Reichsstraße herrscht eine freundliche und entspannte Atmosphäre und ich fühle mich sofort wohl. Inga führt mich in einen Behandlungsraum, in dessen Hintergrund leise Musik läuft. In dem Raum ist es kuschelig warm und ich kann mich auch gleich auf die bequeme Liege legen, die sogar beheizt ist 🙂 Genau das Richtige für mich, da mir grundsätzlich immer kalt ist.

Inga beginnt damit, mein Gesicht zu reinigen und danach bekomme ich ein Peeling. Nach einer Hautanalyse entfernt Inga Unreinheiten und dann kommen wir auch schon zu dem entspannten Teil. Wichtige Wirkstoffe für die Haut werden eingeschleust und auch die Augenpartie kommt eine besondere Pflege. Zum Abschluss trägt Inga mir noch eine wohltuende Maske auf. Nachdem diese einige Zeit eingezogen ist, erhalte ich noch eine beruhigende Gesichtsmassage, bei der ich mich entspannen kann. Frisch und entspannt gehe ich nach meiner Gesichtsbehandlung nach Hause und fühle mich bereit für den hoffentlich bald kommenden Frühling.

Das waren unsere drei Tipps für einen kleinen Wellness-Urlaubstag in Wolfenbüttel. Wir hoffen, es waren ein paar Anregungen für euch dabei, einfach mal bewusst Dinge an einem Tag für sich tun: Zum Frisör und danach eine Thai-Massage oder Kosmetik … lasst es euch gut gehen.

Für ein Mädelswochenende hat sich Anna-Lena auch schon mal eine Auszeit im Byonik Laser Centrum gegönnt. Hüpft doch auch mal zu ihrem Beitrag rüber: Mädelswochenende in Wolfenbüttel

2 Gedanken zu “Wellness in Wolfenbüttel – Kurzurlaub für Körper und Geist

  1. Hallo und einen schönen guten Tag. Ich habe gerade Ihren Wellness Artikel gelesen. Schön geschrieben… ,daher möchte ich mich mit meinem Byonik Laser Centrum auch gerne einmal präsentieren. Ich danke Ihnen schon einmal im voraus. Liebe Grüße Gabriele Otto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.