Das Lessinghaus und der Eingang zum Museum

meikemeilen auf Lessings Spuren

Von Zeit zu Zeit laden wir Blogger ein, unsere Stadt zu besuchen. Zwar sind wir selbst, für unseren Blog oder auch privat, viel in Wolfenbüttel unterwegs und versuchen dabei stets die Gastperspektive einzunehmen, aber so ein echter Blick von außen, der ist nochmal etwas sehr wertvolles. Die Gastblogger halten uns den Spiegel vor, sie berichten uns von Positivem aber manchmal auch von Dingen, die nicht ganz optimal sind. Daraus können wir lernen und noch besser werden. Was mich immer wieder begeistert, sind die Details über die unsere Gäste stolpern – Kleinigkeiten, für die wir im Alltag manchmal keinen Blick (mehr) haben oder die für uns zur Normalität geworden sind.

Meike vom Blog meikemeilen war schon im April bei uns zu Gast. Zusammen mit Karin vom Blog bonngehtessen hat sie die Lessingstadt erkundet und das ist wörtlich zu nehmen: Lessing war ihr Thema. Da stand natürlich ein Besuch in der Herzog August Bibliothek und im Lessinghaus auf dem Programm, aber Lessing ist ihr auch noch an anderen Orten begegnet. Wo sie den berühmten Dichter und seine literarischen Spuren noch entdeckt hat, könnt ihr in einem ausführlichen Blogbeitrag nachlesen:

Linktipp: Bei Lessing in Wolfenbüttel – dem Dichter ganz nah

Gartensaal des Lessinghauses
Nicht nur im Lessinghaus kann man auf den Spuren des Dichters wandeln. ©Christian Bierwagen, Stadt Wolfenbüttel

Vielen Dank, liebe Meike, für Deinen Besuch. Wir hoffen Du kommst wieder 🙂

Wo begegnet euch Lessing in Wolfenbüttel? Schreibt uns in den Kommentaren.

Facebook
Google+
https://echtlessig.de/meikemeilen-auf-lessings-spuren/
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.