Go Back

Rote Bete Carpaccio mit Wildkräutersalat und Hummus

Gericht Vorspeise
Land & Region Deutschland
Einweichzeit 12 Stunden
Portionen 2 Personen
Autor Echtlessig-Blog

Zutaten

  • 1 Stück Rote Bete
  • 2 Handvoll Wildkräuter
  • 100 g Kichererbsen über Nacht eingeweicht
  • 1 EL Tahin
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 0,5 TL Paprikapulver
  • Zitronensaft
  • Honig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Kichererbsen mindestens über Nacht einweichen und gut Spülen. Dann circa 1 Stunde weich garen, erst zum Ende der Garzeit salzen.
  • Für das Carpaccio die Rote Bete nur abbürsten, die Schale kann dran bleiben. In sehr feine Scheiben hobeln und auf einem Teller drappieren. Wildräuter großzügig darauf verteilen. Aus Zitronensaft, Honig, Olivenöl ein einfaches Dressing anrühren und großzügig über dem Carpaccio und Salat verteilen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Die abgekühlten Kichererbsen mit Tahin, Knoblauch, Kreuzkümmel, Paprikapulver und etwas Salz sowie einem großzügigen Schuss Olivenöl und einem guten Spritzer Zitrone cremig pürieren. Ggf. etwas Wasser dazu geben. Je nach Geschmack noch etwas nachwürzen.
  • Hummus auf dem Carpaccio anrichten und schmecken lassen.