Unser echt lessig Blog feiert zweijähriges Jubiläum

Blog-Geburtstag: echt lessig wird 2 Jahre

Wir können es kaum glauben, aber unser Blog-Baby feiert schon seinen zweiten Geburtstag. Am 4. März 2016 ging der echtlessig-Blog offiziell an den Start. Wir finden, es ist Zeit für einen kleinen Rückblick und natürlich auch für einen Ausblick, denn wir haben noch viel vor. Zuerst müssen wir aber mal von Herzen DANKE sagen: Danke für eure Treue, für euer Interesse und für eure Rückmeldungen. Wir freuen uns immer sehr, wenn ihr kommentiert oder uns auf anderen Wegen eure Meinung zu unseren Beiträgen mitteilt.

Der Anfang

Ich kann mich noch gut an den ersten Beitrag erinnern, denn ich hatte die Ehre und durfte ihn schreiben. Meine Zeitreise in die Kindheit meiner Eltern war spannend. Plötzlich war ich nicht mehr einfach nur eine normale Museumsbesucherin sondern mit Kamera und Notizblock ausgestattet, denn bevor ihr hier was lesen könnt, ist natürlich erstmal Recherche angesagt. Etwas aufgeregt war ich auch, ob mein Beitrag überhaupt auf Interesse stößt. Inzwischen ist der Beitrag, obwohl die Sonderausstellung im Schloss Museum schon laaaange vorbei ist und wir zu Beginn natürlich nicht soviele Leser hatten, immerhin unter den Top 20.

Stadtbad Gaststätte in Wolfenbüttel
Ein Bild aus der Sonderausstellung 2016: Die Gaststätte am Stadtbad gibt es heute nicht mehr ©Stephanie Angel, Stadt Wolfenbüttel

Kulinarik ist beliebt

Apropos, Top 20! In jeden Beitag, den wir in den letzten zwei Jahren für euch geschrieben haben, haben wir viel Herzblut gesteckt. Manche gingen durch die Decke, andere fanden nur eine kleine Leserschaft. Die Top 5 habe ich mal rausgesucht, dabei fällt auf: Kulinarik geht immer! Ihr seid anscheinend echte Schleckermäuler. Dagmars Bericht über Hans-Martin Pölig mit seiner Gemüsescheune ging echt durch die Decke und ist mit Abstand der beliebteste Beitrag bei uns auf dem Blog. Unsere Frühstücks-Tipps aus dem letzten Jahr sind inzwischen mindestens genauso gefragt bei euch und haben Potential den ersten Rang zu erobern. Nochmal Kulinarik haben wir euch mit dem Bericht über das Hofcafé vorgestellt. Im Oktober 2016 waren Achim und Monika Meurer bei uns zu Besuch. Achims Fotos und Monikas Blogbeitrag haben euch nachhaltig beeindruckt. Wolfenbüttel – Verbindung zwischen Tradition und Moderne schafft es unter die Top 5. Zu guter Letzt steht mein Beitrag mit Silvester-Tipps aus 2017 bei euch hoch im Kurs.

Da Kulinarik bei euch so gut ankommt, haben wir auch noch weiter geschlemmt und ihr findet inzwischen Tipps für die Mittagspause oder für Eiscafés (Teil 1, Teil 2, Teil 3) auf dem echtlessig-Blog.

Rezepte

Passend zum Thema Essen und Genuss gab es im letzten Jahr auch ein paar Rezepte auf dem Blog. In 5 Orte an denen Du in Wolfenbüttel bio, regional und fair einkaufst, findet ihr ein leckeres Rezept für selbstgemachte Burger. Zum Beginn der Weihnachtszeit haben wir euch Plätzchenrezepte verraten und ein Rezept für Feuerzangenbowle gab es rechtzeitig vor Silvester. Richtig gefreut haben wir uns über eine Leserin, die wir so inspiriert haben, dass sie uns selbstgebackene Plätzchen in Wolfenbüttel-Feder-Form in der Tourist-Information zum Probieren vorbei gebracht hat. Danke noch mal an dieser Stelle. Habt ihr schon eines der Rezepte ausprobiert? Wollt ihr mehr Rezepte?

selbstgebackene Plätzchen mit der gedruckten echtlessig-Ausgabe
Tolle Überraschung: Selbstgebackene Plätzchen einer (offline) Leserin © Silke U., Privat

Gewinnspiele

Damit ihr auch mal probieren könnt, haben wir im letzten Jahr auch zwei Gewinnspiele veranstaltet. Beim ersten Mal gab es selbstgebrautes Bier von denver´s. Ein paar Gewinner haben auf Instagram und Co. Fotos gepostet und fanden es sehr lecker. Das freut uns total. Ab und an kommen immer noch Gäste in die Tourist-Info und wollen unser echt lessig-Bier kaufen. Das war eine einmalige Aktion und ist natürlich längst aufgebraucht. Nachschub gibt es im Wolfenbütteler Teehaus, aber da hatten wir dann dieses Mal unsere Finger nicht mit im Spiel.

Gastblogger

In den letzten zwei Jahren hatten wir auch einige Gastblogger in Wolfenbüttel, die teilweise bei uns, teilweise auf ihren eigenen Blogs über ihren Aufenthalt in unserer Stadt berichtet haben. Allen voran Monika und Achim, die bereits zweimal „offiziell“ zu Gast waren und denen es hier so gut gefällt, dass sie auch schon privat wiedergekommen sind. Ihre Eindrücke lest ihr hier nach:

Wolfenbüttel – Verbindung zwischen Tradition und Moderne (2016)
Sommerfrische in Wolfenbüttel (2017)
Wie macht man eigentlich Mangold-Strudel
Fotospaziergang in Wolfenbüttel

Den Anfang in Sachen Gastbloggen machte allerdings Marvin mit Lessing meets Jägermeister, der 2016 zum Altstadtfest hier war.

Mit Meike, Karin und Tanja war 2017 geballte Frauenpower in der Lessingstadt unterwegs. Ich kann aber schon mal verraten, dass wir 2018 auch mal wieder von einem Herrn besucht werden. Bleibt gespannt.

Meikemeilen auf Lessingsspuren (Meike)
Bonn geht essen besucht die Lessingstadt (Karin)
Vielweib on Tour in Wolfenbüttel (Tanja)

Wie geht es weiter?

Wir haben noch eine lange Liste mit Themen, über die wir in diesem Jahr bloggen wollen. Auf jeden Fall könnt ihr euch schon mal auf einen zweiten Teil zum Thema Frühstück-Cafés freuen. Und – tatatata – wir planen eine ganz neue Kategorie auf dem echtlessig-Blog. Was sich dahinter verbirgt, verraten wir euch, wenn es soweit ist. Bis dahin müssen wir noch etwas Arbeit in das Projekt stecken. Wir sind schon gespannt, wie es euch gefallen wird.

Gerne wüssten wir von euch, was ihr euch für Themen für den Blog wünscht. Mehr Kultur, weniger Gastronomie? Wenn ihr also Ideen, Anregungen, Vorschläge habt, dann kommentiert ganz einfach unter diesem Beitrag. Wir freuen uns auf den Austausch mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere