Ein schöner Saal ohne Gastronomiebindung für Eure Feier

Tipps für Veranstaltungsorte zum Ausgehen und Feiern

Wenn ihr in den Veranstaltungskalender für das nächste Jahr guckt, dann findet ihr jetzt schon rund 80 Veranstaltungen. Wahnsinn, dabei ist dieses Jahr gerademal halb rum. Eins zeigt es auf jeden Fall: In Wolfenbüttel ist eine Menge los und damit meinen wir nicht nur Großveranstaltungen wie das traditionelle Altstadtfest, das 2018 wieder an der Reihe ist, sondern die unzähligen Veranstaltungen, die – teilweise von Ehrenamtlichen … Tipps für Veranstaltungsorte zum Ausgehen und Feiern weiterlesen

Grafik Vorsätze 2017

1 Jahr – 10 Vorsätze: Was ich 2017 unbedingt machen will

Wir sind zurück aus unserer Bloggerpause und wünschen euch erstmal alles Gute für das noch junge Jahr 2017. Wir freuen uns, wenn ihr uns weiter hier begleitet. Der Jahreswechsel ist ja traditionell die Zeit, in der man gute Vorsätze fürs neue Jahr fasst. Nicht bei mir! Zumindest nicht, wenn es um Vorsätze wie „weniger Schokolade essen“ oder „mehr Sport treiben“ geht. Ich habe mir geschworen, … 1 Jahr – 10 Vorsätze: Was ich 2017 unbedingt machen will weiterlesen

Weihnachtsmusik in Wolfenbüttel © Elisabeth Fischer, Stadt Wolfenbüttel

Wie ich mich in Wolfenbüttel auf Weihnachten einstimme

Das Weihnachtsfest steht kurz bevor und ich frage mich, wo die Zeit geblieben ist. Geht es euch auch so? Gerade habe ich noch die Weihnachtsdekoration aus diversen Kartons zusammengekramt und die Wohnung festlich geschmückt, da sind auf einmal fast alle Adventskalendertürchen geöffnet und es bleibt nicht mehr viel Zeit, die letzten Geschenke noch zu besorgen. Mit seiner besonderen Atmosphäre voller Lichter, lieb gewonnener Traditionen, positiver … Wie ich mich in Wolfenbüttel auf Weihnachten einstimme weiterlesen

Rosenkavalier Casanova im Renaissancessal Wolfenbüttel

Lust auf Casanova?

Als ich* mich vor einigen Jahren damit beschäftigte, eine neue Figur für das Museum im Schloss in Wolfenbüttel zu entwickeln, stieß ich bei meiner Recherche in der Wolfenbütteler Stadtgeschichte immer wieder auf den Umstand, dass offenbar der berühmte Italiener Giacomo Casanova in Wolfenbüttel war. Laut eigener Aussage habe er hier die „acht glücklichsten Tage“ seines Lebens verbracht. Das erschien mir sehr unglaublich und geradezu abenteuerlich. … Lust auf Casanova? weiterlesen

Tennis anno dazumals in Wolfenbüttel

KOMM doch mal mit Tennis spielen…

Wir sind die Winterakteure, die seit vielen Jahren unserem Lieblingssport Tennis im ehemaligen Asse Sport Center, dem heutigen KOMM, nachgehen: Sylke, Alice, Tomke, Steffi, Angelika, Annemarie, Biggi und ich. Heute nehme ich euch mal mit zu einem unserer Mittwoch-Termine, immer um 18 Uhr auf Platz 2 und erzähle euch von unserem Tennisspiel und was man im KOMM sonst noch so treiben kann … Das KOMM … KOMM doch mal mit Tennis spielen… weiterlesen

…und über uns die Sterne. Ein Kneipenbummel durch Wolfenbüttel

Die Freibadsaison ist schon lange vorbei und so muss eine neue Freizeitbeschäftigung für das Wochenende herbei. Meine Idee: Ein Bummel durch die Kneipenszene Wolfenbüttels. Für mich ist Wolfenbüttel einfach super für eine Kneipentour geeignet. Die Wege von einer zur nächsten Kneipe sind praktischerweise sehr kurz. Es ist fast so, als wenn man nur einmal stolpern müsste und schon ist man in der Nächsten; ideal für … …und über uns die Sterne. Ein Kneipenbummel durch Wolfenbüttel weiterlesen

Lessing meets Jägermeister: Blogger Marvin entdeckt Wolfenbüttel

„Wolfenbüttel kann überhaupt nicht im Schatten von Braunschweig stehen“, stellt der Wahl-Wolfenbütteler schmunzelnd klar, als ich meinen Eindruck bestätigt haben möchte. Denn oft, zumindest wenn ich junge Leute frage, was in Wolfenbüttel geht, lautet die Antwort: „Geh lieber die 15 Kilometer weiter nach Braunschweig!“ Allerdings: Der Mittvierziger, mit dem ich während meines Besuchs der Lessingstadt ins Gespräch komme, mag zwar nicht die Meinung aller Stadtjugendlicher … Lessing meets Jägermeister: Blogger Marvin entdeckt Wolfenbüttel weiterlesen

Pöligs Gemüsescheune Hof

Eine Scheune, Gemüse und lustige Menschen…

Ein Besuch in Pölig´s Gemüsescheune. Was macht eine l(i)ebenswerte Stadt aus? Auf jeden Fall Menschen, die mit Herzblut ihre Ideen und Träume verwirklichen und leben. Zwei davon habe ich gerade kennengelernt. Hans-Martin Pölig Gerade 50 geworden ist Hans-Martin Pölig Gärtner in der zehnten Generation. Auf 7 Hektar bestem Wolfenbütteler Land baut er Gemüse, Obst und Blumen an. Sein Betrieb ist einer der letzten verbliebenen von … Eine Scheune, Gemüse und lustige Menschen… weiterlesen

Lessingtheater

»… mit deinen eigenen Augen« Lessingfestival 2016

2016 zum ersten Mal! Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Von Lena Simon und Alexandra Hupp. April 2016 – die ersten wärmenden Sonnenstrahlen haben sich ihren Weg erkämpft und lassen Wolfenbüttel erstrahlen. Doch ist es wirklich nur der Frühling, dem dieser neue Glanz geschuldet ist? Die Stadt sieht so verändert aus… Auf dem Theatervorplatz kommen täglich Menschen zusammen, diskutieren, gestalten, genießen. Hier und dort … »… mit deinen eigenen Augen« Lessingfestival 2016 weiterlesen

Jährliches Theaterfest

Wenn Lessing heute noch leben würde

Von Thorsten Raedlein. Wenn Lessing heute noch leben würde. Ja, dann würde ihm in Wolfenbüttel garantiert nicht langweilig werden. Und das liegt nicht nur an den aktuell rund eine Million Medieneinheiten, welche die Bibliothek (HAB) als Lesestoff zu bieten hat. Denn irgendwas ist in Wolfenbüttel immer los – wer etwas anderes behauptet, kennt die wundervolle Stadt an der Oker nicht. Literarisch, kulinarisch, romantisch – Wolfenbüttel … Wenn Lessing heute noch leben würde weiterlesen